“Und sie bewegt sich doch!”

Die Betten der ehemaligen Flüsse mit hohen linken Ufern im nördlichen Halbkugel unseres Planeten werden zum wichtigsten Beweis der ERDDREHUNG.

                            Abschnitt II. MAMMUTS. Epigraph

Existierten die Mammuts beim Permafrostboden oder geraten sie dorthin später? Zusammen mit literarischen Helden von Conan Doyle, Museumsartefakten in der Siedlung Mezin, die von V.S.Kurilenko entdeckt wurde, sowie einer Reihe von anderen Beispielen beschreiben wir und behaupten – die Mammuts zusammen mit von ihnen bewohnten Territorien wurden in den Dauerfrostboden durch die Erscheinung der DREHUNG selbst „hereingebracht“.

                         Abschnitt III. BODENSCHÄTZE. Epigraph

Das einfache Experiment mit den Plastilinkugeln und mit dem Jägerschrott wird gezeigt. Die Fotos und Röntgenaufnahmen dieses Experiments überzeugen davon, dass die Kohle von der Erdoberfläche  wie die Schrottkugeln in eine Tiefe von mehreren Hunderten Meter gerade dank der DREHUNG geraten ist.

                       ZUSAMMENFASSUNG. Epigraph

Als Hauptbehauptung ist: Die Erde DREHT SICH. Für östliche Halbkugel – vom Norden nach Süden, für westliche – vom Süden nach Norden. Die Drehung erfolgt für die beiden Halbkugel dem Äquator gegenüber.

 

Die Folgen dieser DREHUNG (im ersten Dämmerlicht der Geschichte unseres Planeten)

  1. Gestaltung von relativ stabilen Umrissen der Meer-Land-Grenze, Gebirge und Flachland mit Seen, Meeren, Sümpfen.
  2. Entstehung des Lebens in der Pflanzen- und Tierwelt, Evolution der Einzeller zu Arten und Entwicklung von Biozönosen;
  3. Ansammlung und Bildung von Kohlen- und Wasserstoff-Energieträgern.

Einfluss dieser DREHUNG (Gegenwart unseres Planeten)

Розроблено професійною веб-студією MasterStudio

Всі права захищено 2012р.